News
 

Papua-Neuguinea: Mindestens 38 Tote nach Busunglück

Port Moresby (dts) - An der Nordostküste Papua-Neuguineas sind bereits am Dienstag mindestens 38 Menschen bei einem Unfall zwischen zwei Bussen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden sind 18 weitere Passagiere verletzt worden. Die überladenen Busse waren offenbar bei dem Versuch, Schlaglöcher zu umfahren, frontal zusammengestoßen. Möglicherweise waren die Fahrzeuge auch zu schnell unterwegs. Wegen schlechter Straßenbedingungen und häufiger Geschwindigkeitsüberschreitungen kommt es in dem Land regelmäßig zu schweren Verkehrsunfällen.
Papua-Neuguinea / Straßenverkehr / Unglücke
14.01.2010 · 08:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen