News
 

Papstgegner demonstrieren in Erfurt und Freiburg

Erfurt (dts) - In Erfurt und Freiburg haben am Abend mehrere hundert Menschen gegen den Besuch von Papst Benedikt XVI. demonstriert. Der Protest richtete sich zudem gegen die Sexualmoral der katholischen Kirche. Zu einer Kundgebung und einer Demonstration in Erfurt unter dem Motto «Heidenspaß statt Höllenangst» kamen nach Polizeiangaben rund 400 Menschen.

Auf Transparenten und Plakaten forderten sie eine strikte Trennung von Kirche und Staat. In Freiburg zogen ebenfalls hunderte Menschen friedlich durch die Innenstadt. Organisiert wurde der Protest von links-alternativen Gruppen. Papst Benedikt XVI. wird am Samstag und Sonntag Freiburg besuchen. Unter anderem will er zwei Gottesdienste feiern zu denen 10.000 Gläubige erwartet werden.
DEU / Religion / Proteste
23.09.2011 · 21:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen