News
 

Papstbruder Ratzinger weiß nichts von Missbrauchsfällen

Regensburg (dpa) - Der frühere Leiter der Regensburger Domspatzen, Georg Ratzinger (86), hat nach eigenen Angaben keine Kenntnis über Missbrauchsfälle bei dem weltberühmten Knabenchor. Das sagte der Bruder von Papst Benedikt XVI. dem Bayerischen Rundfunk in Regensburg. Georg Ratzinger wollte zum Thema Missbrauch nicht weiter Stellung beziehen und verwies auf die zuständige Diözese Regensburg. Georg Ratzinger leitete die Domspatzen von 1964 bis 1994. Gestern war bekanntgeworden, dass es auch bei den Regensburger Domspatzen in früheren Jahrzehnten Fälle von Missbrauch gegeben haben soll.
Kriminalität / Kirchen
05.03.2010 · 10:45 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen