News
 

Papst ruft zu Frieden und Solidarität auf

Rom (dpa) - Frieden, Solidarität und Gerechtigkeit in der Welt: Dazu hat Papst Benedikt in seiner Weihnachtsbotschaft aufgerufen. Vor Zehntausenden Menschen auf dem Petersplatz in Rom forderte er außerdem die «volle Achtung der Religionsfreiheit» aller Gläubigen. Der Papst verurteilte die Diskriminierung und Verfolgung von Christen in vielen Ländern. Anschließend erteilte das Oberhaupt der Katholiken den traditionellen Segen Urbi et Orbi und verlas Weihnachtsgrüße in 65 Sprachen.

Kirchen / Weihnachten / Vatikan
25.12.2010 · 15:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen