News
 

Papst ruft zu Frieden im Nahen Osten und in Afrika auf

Rom (dts) - Papst Franziskus hat in seiner ersten Weihnachtsansprache als Pontifex dazu aufgerufen, die Konflikte im Nahen Osten und in Afrika friedlich zu beenden. Konkret sprach er unter anderem auch über die Lage in Syrien. Die Menschen müssten dort dringend Zugang zu humanitärer Hilfe bekommen.

Auch auf die Lage im Südsudan und in Zentralafrika ging er ein. Zehntausende Menschen hörten Franziskus auf dem Petersplatz in Rom zu.
Vermischtes / Vatikan / Religion / Gewalt
25.12.2013 · 12:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen