News
 

Papst Johannes Paul II. wird am 1. Mai seliggesprochen

Rom (dts) - Der im Jahr 2005 verstorbene Papst Johannes Paul II. wird am 1. Mai seliggesprochen. Das teilte Kardinal Angelo Amato, Präfekt der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse, am Freitag in Rom mit. Der gegenwärtige Papst Benedikt XVI. habe dem Dekret der Seligsprechung zugestimmt.

Die Zeremonie für Johannes Paul II. sei auf den ersten Sonntag nach Ostern gelegt worden. Der Seligsprechungsprozess begann am 28. Juni 2005. Der polnische Papst, der mit bürgerlichem Namen Karol Józef Wojtyła hieß, war vom 16. Oktober 1978 bis zum 2. April 2005 oberster Katholik. Mit 26 Jahren und fünf Monaten weist das Pontifikat von Johannes Paul II. die zweitlängste historisch belegbare Dauer auf. Johannes Paul II. war der bislang einzige slawische Papst der römisch-katholischen Kirche. Ihm wird eine maßgebliche Rolle bei der Beendigung des Sozialismus in seinem Heimatland Polen zugeschrieben.
Italien / Religion
14.01.2011 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen