KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Papst in Turin zu Meditation am «Grabtuch Christi»

Turin (dpa) - Der Papst hat Turin besucht, um am «Grabtuch Christi» im Dom der Stadt zu meditieren. Erstmals seit zehn Jahren wird das Heiligtum wieder öffentlich ausgestellt. Zehntausende Menschen hatten sich auf dem Turiner Platz San Carlo versammelt, um an einer Messe des Papstes teilzunehmen. Das heilige Grabtuch erinnere ständig an die Leiden Jesu, sagte Benedikt während des Gottesdienstes. Das sagenumwobene Leinentuch wird seit 1578 in Turin aufbewahrt. Es zeigt die Umrisse eines gefolterten Mannes.
Kirchen / Vatikan
02.05.2010 · 17:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen