News
 

Papst gestürzt: Laut Vatikansprecher nichts Ernstes

Aosta (dpa) - Papst Benedikt XVI. ist in ein Krankenhaus im norditalienischen Aosta gebracht worden. Das Oberhaupt der katholischen Kirche sei am Morgen in seinem Ferienhaus in Les Combes im Aostatal gestürzt. Er wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Es sei aber nichts Ernstes, teilte Vatikansprecher Federico Lombardi mit.
Kirchen / Papst / Vatikan
17.07.2009 · 10:25 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen