News
 

Papst fordert Religionsfreiheit in aller Welt ein

Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. hat eindringlich Religionsfreiheit in aller Welt eingefordert und sieht darin eine wesentliche Grundlage für den Frieden. Die religiöse Dimension sei ein Merkmal des menschlichen Seins und Handelns, sagte der Papst in Rom bei einer Audienz für alle am Heiligen Stuhl akkreditierten Diplomaten. Wenn dieser fundamentale Aspekt vernachlässigt werde, komme es zu Konflikten auf allen Ebenen. Friede lasse sich nur dann aufbauen und bewahren, wenn der Mensch Gott frei suchen und dienen könne.

Kirchen / Diplomatie / Vatikan
10.01.2011 · 13:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen