News
 

Papst feiert Marienvesper in Etzelsbach

Etzelsbach (dts) - Papst Benedikt XVI. hat am Abend in Etzelsbach zusammen mit rund 80.000 Gläubigen die Marienvesper gefeiert. Damit hatten sich rund 30.000 mehr versammelt als zunächst erwartet. Papst Benedikt hat zur Vesper ein für diesen Anlass extra angefertigtes Gewand aus Purpur, die Farbe der Könige, getragen.

Gläubige Bewohner traten zu Beginn der Vesper mit selbst verfassten Botschaften vor den Papst und brachten ihm Geschenke aus der Region. In seiner Rede hat sich Benedikt persönlich an die Gläubigen gewendet. Er sprach von der Mutter Maria und ihrer Bedeutung für die Christen. "Die Herzen Jesu und seiner Mutter sind einander zugewandt. Wir wissen doch, dass das Herz das Organ des innigsten Mitgefühls ist", sagte Benedikt. Maria sei eine Symbolfigur für das Mitgefühl, des Leids, der tiefen und vorbehaltlosen Einheit der Liebe. Mit der Lobpreisung Marias kam die Vesper zu ihrem Höhepunkt. Papst Benedikt XVI. traf am Nachmittag mit dem Hubschrauber in Etzelsbach ein. Zuvor hatte er sich in Erfurt mit Spitzenvertretern der Evangelischen Kirche getroffen. Dabei dämpfte er die Erwartungen auf eine schnelle Annäherung zwischen Katholiken und Protesten.
DEU / Religion
23.09.2011 · 19:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen