News
 

Papst empfängt Mixa in Privataudienz

Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. hat den zurückgetretenen Augsburger Bischof Walter Mixa in Rom zu einer Privataudienz empfangen. Einzelheiten des Gesprächs wurden zunächst nicht bekannt. Der 69-jährige Mixa hatte erklärt, er wolle dabei seinen Rücktritt und dessen Umstände nicht mehr infrage stellen. Vatikan-Sprecher Federico Lombardi hatte das Treffen zuvor als persönliche Privataudienz bezeichnet, um zu gewährleisten, dass sich der Papst offiziell dazu nicht äußern müsse.
Kirchen / Vatikan
01.07.2010 · 12:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen