News
 

Papst bittet um Vergebung, aber verteidigt Priestertum

Rom (dpa) - Papst Benedikt XVI. hat die Opfer der Missbrauchskandale um Vergebung gebeten. Zugleich verteidigte er das Priesteramt. «Auch wir bitten Gott und die betroffenen Menschen inständig um Vergebung und versprechen zugleich, dass wir alles tun wollen, um solchen Missbrauch nicht wieder vorkommen zu lassen», sagte der Papst am Freitag bei einer abschließenden Messe vor rund 15 000 Priestern auf dem Petersplatz. Das Priestertum sei «nicht einfach "Amt", sondern Sakrament», sagte der Papst.
Kirchen / Vatikan
11.06.2010 · 11:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen