Supergaminator
 
News
 

Papier: Gesetz zu Beschneidungen geht nicht auf die Schnelle

Berlin (dpa) - Die rituelle Beschneidung von Jungen muss nach Auffassung des ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, per Gesetz geregelt werden. Eine Legalisierung sei nötig, um nach dem Kölner Urteil Rechtssicherheit zu schaffen. Ein solches Gesetz sei nicht auf die Schnelle zu machen, sagte Papier dem «Focus». Das Landgericht Köln hatte Beschneidungen von Jungen aus religiösen Gründen für rechtswidrig und strafbar erklärt. Papier bezeichnete dieses Urteil als «verfehlt».

Gesundheit / Religion
21.07.2012 · 15:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen