News
 

Papandreou fordert energisches Handeln

Athen (dpa) - Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat an die EU appelliert, in der griechischen Finanzkrise energischer zu handeln. Sein Land habe zuletzt vieles in Sachen Finanzen und Sparen erzielt. Jetzt müsse die EU mutige Entscheidungen treffen. Es werde Zeit, dass Europa aufwache, sagte Papandreou. Am kommenden Donnerstag wird auf einem EU-Sondergipfel über das Thema beraten. Laut einer griechischen Zeitung sind die meisten Entscheidungen schon gefallen. Auch private Gläubiger sollen demnach zur Kasse gebeten werden.

EU / Finanzen / Griechenland
17.07.2011 · 10:45 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen