News
 

Papandreou erklärt Rücktritt

Athen (dpa) - Das von der Schuldenkrise geplagte Griechenland erhält eine neue Regierung. Der sozialistische Ministerpräsident Giorgos Papandreou kündigte seinen Rücktritt an. In einer Fernsehansprache sagte er, Griechenland werde eine Regierung der nationalen Einheit erhalten. Papandreou gab aber nicht bekannt, wer neuer Ministerpräsident werden soll. Laut staatlichem Fernsehen hatte Papandreou Parlamentspräsident Filippos Petsalnikos vorschlagen wollen - dagegen habe es aber bei den Sozialisten Einsprüche gegeben.

EU / Finanzen / Griechenland
09.11.2011 · 17:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen