News
 

Panzer und Schüsse in syrischer Stadt Homs

Damaskus (dpa) - Die syrische Armee hat offenbar ein Viertel in der Stadt Homs mit Artillerie beschossen. Augenzeugen sagten dem arabischen TV-Sender Al-Arabija, in dem Viertel seien auch Telefonleitungen und der Strom gekappt worden. In der Gegend hatte es in den vergangenen Wochen mehrere Demonstrationen gegen die Regierung gegeben. Die Europäische Union hatte als Reaktion auf die Gewalt gegen Demonstranten in Syrien Sanktionen gegen 13 Regimegrößen verhängt. Präsident Baschar al-Assad ist bisher nicht unter den Betroffenen.

Unruhen / Syrien
11.05.2011 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen