News
 

Panzer-Geschäft sorgt für Irritationen in der Koalition

Berlin (dpa) - Die geplante Lieferung von Leopard-Panzern nach Saudi-Arabien sorgt auch in der Koalition für Irritationen. CDU/CSU-Fraktionsgeschäftsführer Peter Altmaier sprach von verschiedenen Auffassungen. Menschenrechtsexpertin Erika Steinbach meldete erhebliche Bedenken an. Der ehemalige FDP-Chef Wolfgang Gerhardt verlangte wie die Opposition Aufklärung von der Regierung. Diese will weiterhin keine Auskunft über die Exportgenehmigung geben. Inoffiziell wurde die Genehmigung des Milliardengeschäfts durch den Bundessicherheitsrat allerdings bestätigt.

Rüstungsindustrie / Saudi-Arabien / Deutschland
05.07.2011 · 17:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen