News
 

Panne im Umschaltwerk führt zu WM-Spielunterbrechung

Dresden (dpa) - Ein Ausfall in einem Dresdner Umschaltwerk hat zur zehnminüten Unterbrechung beim Frauen-WM-Spiel zwischen Kanada und Nigeria geführt. Stadiondirektor Winfried Naß entschuldigte sich nach der Partie bei den Fußballerinnen und den Zuschauern. Zunächst hatte man nach dem Stromausfall eine Panne in der Stadionelektrik vermutet. Dann teilte jedoch der Energieversorger mit, der Fehler liege außerhalb der Arena. Nigeria hatte die Partie mit 1:0 gegen Kanada gewonnen. Beide Teams waren bereits frühzeitig ausgeschieden.

Fußball / WM / Frauen / Kanada / Nigeria
06.07.2011 · 00:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen