News
 

Panik in Griechenland nach weiterer Abwertung

Athen (dpa) - Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands abgewertet. Diese Nachricht hat am Abend Panik ausgelöst. In einem Kommentar im staatlichen Fernsehen hieß es, es sei eine Attacke gegen das Land. Viele Sender unterbrachen sofort ihr Programm und berichteten vom «neuen Schlag gegen die Wirtschaft» des Landes. Die weitere Abwertung auf Ramsch- Niveau wurde als «unerklärlich» bezeichnet. Die Athener Börse war bereits am Nachmittag um sechs Prozent auf ein Jahrestief gefallen.
Finanzen / EU / Reaktionen / Griechenland
27.04.2010 · 18:52 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen