News
 

Palästinenserpräsident Abbas wirbt im Europarat

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas (Archivbild). Foto: Atef Safadi, epaGroßansicht

Straßburg (dpa) - Palästinenserpräsident Mahmud Abbas wirbt heute vor dem Europarat für die Anerkennung eines unabhängigen Palästinenserstaates. Erwartet wird außerdem, dass Abbas vor den Abgeordneten der 47 Mitgliedsländer einen umgehenden Stopp des israelischen Siedlungsbaus fordern wird.

Abbas hatte vor knapp zwei Wochen im UN-Sicherheitsrat einen Antrag auf Vollmitgliedschaft eines Palästinenserstaates in den Vereinten Nationen gestellt. Die Straßburger Abgeordneten haben sich bereits positiv dazu geäußert. Der Europarat will den Palästinensern auch beim Aufbau demokratischer Institutionen helfen.

Europarat / Nahost
06.10.2011 · 08:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen