News
 

Palästinenser wollen nicht weiter mit Israel verhandeln

Ramallah (dpa) - Die Nahost-Friedensgespräche stehen offenbar vor dem Aus. Die Palästinensische Autonomiebehörde will die Verhandlungen mit Israel nicht fortsetzen, solange Israel den Siedlungsbau im besetzten Westjordanland nicht stoppt. Die israelische Regierung trage die volle Verantwortung für den Stillstand bei den Gesprächen, sagte ein palästinensischer Unterhändler. Ein Sprecher von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas berichtete, man habe den US- Vermittler George Mitchell darüber informiert, dass es keine weiteren Gespräche mit Israel geben werde.

Konflikte / Nahost
02.10.2010 · 17:57 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen