News
 

Palästinenser verschanzte sich in türkischer Botschaft

Tel Aviv (dpa) - Dramatischer Zwischenfall in der türkischen Botschaft in Israel: Ein Palästinenser hat sich mehrere Stunden lang in dem Gebäude in Tel Aviv verschanzt. Türkische Medien berichteten am Abend, Sicherheitsleute hätten den Mann schließlich überwältigt. Er sei dabei von Schüssen getroffen worden. Der Palästinenser hatte Mitarbeiter der Botschaft bedroht und politisches Asyl in der Türkei gefordert. Er habe eine Spielzeugpistole und ein Messer bei sich getragen, berichteten israelische Medien.

Konflikte / Nahost / Türkei
18.08.2010 · 00:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.07.2017(Heute)
19.07.2017(Gestern)
18.07.2017(Di)
17.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen