News
 

Pakistanisches Gericht ordnet Abschneiden von Ohren und Nase an

Islamabad (dts) - Ein Gericht in Pakistan hat das Abschneiden von Nasen und Ohren zweier Männer angeordnet, die einer Frau das Gleiche angetan hatten. Die Eltern der Frau hatten den Männern untersagt, ihre Tochter zu heiraten, berichtet die BBC. Die beiden Männer hatten ihrer 20-jährigen Cousine daraufhin beide Ohren und die Nase abgeschnitten. Das Urteil, zu dem noch eine Haftstrafe von mehr als 70 Jahren hinzukommt, erfolgte dem Staatsanwalt zufolge nach dem islamischen Prinzip "Auge um Auge". Nach drei Komplizen, die den Männern bei ihrer Tat geholfen hatten, wird derzeit noch gesucht.
Pakistan / Justiz
22.12.2009 · 11:41 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen