News
 

Pakistanische Regierung bestätigt Boykott von Bonn-Konferenz

Islamabad (dpa) - Pakistans Regierung hat den angekündigten Boykott der Afghanistan-Konferenz in Bonn offiziell bestätigt. Vor dem Hintergrund des jüngsten Nato-Angriffs auf pakistanische Militärposten im Grenzgebiet zu Afghanistan mit 24 Toten habe die Regierung entschieden, nicht an der Konferenz teilzunehmen, heißt es in einer Erklärung. Gleichzeitig bekräftigte die Regierung ihre Unterstützung für den Friedensprozess im Nachbarland Afghanistan sowie einen von den Afghanen geführten Prozess der Aussöhnung.

Konflikte / Konferenzen / Pakistan / Afghanistan
29.11.2011 · 15:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen