News
 

Pakistan will Partnerschaft mit den USA überdenken

Islamabad (dts) - Pakistans Regierung hat angekündigt, das Bündnis mit den USA überdenken zu wollen, nachdem am Samstag bei einem Angriff von Nato-Hubschraubern auf einen pakistanischen Militärposten 24 Soldaten getötet und 13 weitere verletzt worden waren. Wie das pakistanische Außenministerium am Sonntag bestätigte, wurden die USA zur Räumung des Luftwaffenstützpunkts Shamsi im Südwesten des Landes aufgefordert. Das Verteidigungskomitee unter Ministerpräsident Yusuf Raza Gilani hatte bereits am Samstag zwei Grenzübergänge nach Afghanistan, über die ein Großteil des Nachschubs für ausländische Truppen am Hindukusch kommt, schließen lassen.

Das Verhältnis zwischen Pakistan und den USA war bereits nach der Tötung von Al-Kaida-Chef Osama Bin Laden durch US-Spezialeinheiten im Mai 2011 sehr angespannt und erreichte mit dem Angriff am Samstag einen neuen Tiefpunkt.
Pakistan / USA / Weltpolitik / Militär
27.11.2011 · 22:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen