News
 

Pakistan: Mindestens vier Tote nach Explosion nahe Moschee

Islamabad (dts) - Im Nordosten Pakistans sind bei einer Explosion in der Nähe einer Moschee mindestens vier Menschen getötet worden. Elf weitere Personen wurden verletzt. Örtlichen Medienberichten zufolge starben eine Frau und drei Kinder.

Der Anschlag, bei dem auch sieben Polizisten verletzt wurden, habe sich gegen eine nahegelegene Polizeiwache gerichtet, hieß es. Sicherheitskräfte hätten das Gebiet abgeriegelt und die Verletzten in Krankenhäuser gebracht. Erst vor kurzem war in Charsadda der Konvoi eines örtlichen Politikers angegriffen worden. Charsadda liegt rund 50 Kilometer von Abbottabad entfernt, wo Osama Bin Laden am Sonntag bei einem Feuergefecht von US-Spezialkräften getötet wurde. Unterdessen drohte ein Talibansprecher nach dem Tod Bin Ladens mit Vergeltungsanschlägen. Man wolle in Zukunft mehr Selbstmordanschläge in Pakistan verüben, auch gegen den Präsidenten des Landes.
Pakistan / Gewalt / Terrorismus
02.05.2011 · 17:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen