News
 

Pakistan: Mindestens sieben Tote nach US-Drohnenangriffen

Peshawar (dts) - Im Nordwesten Pakistans, im Grenzgebiet zu Afghanistan, sind bei zwei Angriffen von US-Kampfflugzeugen am Sonntag mindestens sieben Menschen getötet worden. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Die erste Drohne feuerte am frühen Sonntagmorgen zwei Raketen auf ein Fahrzeug in Waziristan.

In der selben Region wurden wenige Stunden später bei einem Raketenangriff auf ein Motorrad drei militante Pakistaner getötet. Die von US-Soldaten ferngesteuerten Drohnen haben in der Vergangenheit im Nordwesten Pakistans wiederholt radikal-islamische Extremisten aus dem Umfeld des Terrornetzwerks Al-Kaida ins Visier genommen. Am 1. Januar dieses Jahres waren durch ähnliche US-Raketenangriffe 19 Menschen getötet.
Pakistan / USA / Terrorismus
23.01.2011 · 12:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen