News
 

Pakistan: Mindestens 14 Tote nach Selbstmordanschlag auf Polizei-Bus

Karatschi (dts) - Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Polizei-Bus in der Millionenmetropole Karatschi im Süden Pakistans sind am Donnerstag mindestens 14 Menschen getötet worden, mehr als 40 weitere wurden verletzt. Der Bus war beim Verlassen eines Polizeitrainingszentrums von einem mit Sprengstoff beladenen Auto angefahren worden, wie örtliche Medien berichten. Über zehn Verletzte befinden sich demnach in Lebensgefahr.

Die Attacke, zu der sich noch niemand bekannt hat, kommt inmitten von Gesprächen zwischen der Regierung und der pakistanischen Taliban, die derzeit über ein Friedensabkommen verhandeln.
Vermischtes / Pakistan / Gewalt / Terrorismus
13.02.2014 · 10:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen