News
 

Pakistan: Mindesten 16 Tote bei Selbstmordanschlag auf Marktplatz

Peshawar (dts) - Im Nordwesten Pakistans sind am Mittwochmorgen bei einem Selbstmordanschlag auf einem Marktplatz mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Medienberichten zufolge wurden bei der Explosion, rund 60 Kilometer südlich der pakistanischen Stadt Peshawar, außerdem mehr als 20 Personen verletzt. Rettungskräfte haben die Opfer in naheliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Selbstmordattentäter, vermutlich ein Jugendlicher, hatte sich in der Nähe einer Haltestelle in die Luft gesprengt, wobei hauptsächlich Insassen eines haltenden Busses Opfer der Explosion wurden. Durch die Detonation wurden rund 30 Marktstände und Geschäfte sowie sieben Autos zerstört. Bisher bekannte sich keine Gruppe zu dem Anschlag. Es war bereits das dritte Selbstmordattentat in Pakistan binnen einer Woche.
Pakistan / Gewalt / Kriminalität / Terrorismus
08.12.2010 · 11:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen