News
 

Paketbombe war auch in Passagierflugzeugen

Doha/Washington (dpa) - Einer der beiden jüngst in Frachtflügen entdeckten Paketbomben wurde zuvor auch von Passagiermaschinen in Nahen Osten befördert.

Wie ein Sprecher der Fluglinie Qatar Airways in Doha erklärte, flog die Linie den Sprengstoff aus dem Jemen über Doha nach Dubai, wo sie am Freitag entdeckt wurde. US-Medien berichten, das Paket, das letztlich an eine jüdische Synagoge in Chicago gehen sollte, sei an Bord zweier Passagierflüge in Nahost unterwegs gewesen.

Qatar Airways sei allerdings nicht für die Gepäckkontrollen vor dem Start verantwortlich, sagte der Sprecher der Linie nach Angaben der katarischen Nachrichtenagentur. Die Kontrollen lägen vielmehr in der Verantwortung des jeweiligen Flughafens.

Terrorismus / USA / Großbritannien / Deutschland
31.10.2010 · 15:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen