Einfache Aufgaben erfüllen
 
News
 

Pädagogikprofessor stellt Unterricht in Frage

Kassel (dts) - Schulunterricht ist nach Ansicht des Pädagogikprofessors Olaf-Axel Burow über weite Strecken Zeitvergeudung. "Wir wissen, dass nach fünf Jahren etwa 80 Prozent des Schulwissens wieder weg sind. Also was soll das?", sagte der Kasseler Professor dem Bildungsmagazin "Focus-Schule".

In einer modernen Gesellschaft müsse nicht mehr jeder alles können. "Die große Aufgabe von Schulen ist, Kindern zu helfen herauszufinden, wo ihre Stärken liegen, und ihnen Gelegenheit geben, diese im Team mit anderen gezielt weiterzuentwickeln." Burows Vorschlag: Schulen sollten 50 Prozent der Unterrichtszeit frei gestalten können.
DEU / Bildung
20.09.2011 · 09:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen