News
 

Paderborn: Verwirrter Mann mit Axt sorgt für Polizeieinsatz

Paderborn (dts) - In Paderborn hat ein offenbar verwirrter Mann mit einer Axt heute morgen für einige Aufregung gesorgt. Behördenangaben zufolge hatte der Mann das örtliche Bürgerbüro mit einer etwa 50 Zentimeter langen Axt in der Hand betreten. Dort legte der 40-Jährige das Werkzeug auf den Tresen und verließ nach wenigen zusammenhangslosen Sätzen das Büro. Der Mann hatte auf die Mitarbeiterin einen äußerst verwirrten Eindruck gemacht, so dass sie die Polizei verständigte. Eine Zivilstreife fand den Verdächtigen mit seiner Axt vor einer Tankstelle. Auf die mehrfache Forderung, die Axt abzulegen, und das Ziehen der Dienstwaffen reagierte der Mann nicht und hielt das Werkzeug weiter fest im Griff. Die Polizisten konnten den Verwirrten schließlich mit Pfefferspray überwältigen und in eine psychiatrische Klinik bringen.
DEU / Polizeimeldung / Kriminalität
23.06.2010 · 14:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen