News
 

Paar soll Säugling getötet haben

Jüterbog (dpa) - In Brandenburg hat die Polizei ein Paar verhaftet, das 2009 sein Neugeborenes getötet haben soll. Die beiden sollen das Kind vergraben haben. Die Polizei in Jüterbog hatte erst jetzt einen Hinweis bekommen. Die 37-Jährige gestand die heimliche Geburt des Kindes. Der Mann soll nach ersten Ermittlungen das Baby an sich genommen und vergraben haben. Im Garten fanden Polizisten die Überreste der Leiche. Der Frau und dem 34-jährigen Mann wird gemeinschaftlich begangener Mord vorgeworfen.

Kriminalität / Kinder
06.02.2011 · 23:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen