News
 

Ozzy Osbourne will für Film-Biografie keinen US-Schauspieler

London (dts) - Der britische Rockmusiker Ozzy Osbourne hat es abgelehnt, dass ein US-amerikanischer Schauspieler ihn in einer geplanten Film-Biografie spielt. Selbst angesehene Schauspieler wie wie Johnny Depp, Colin Farrell oder Jack Black, die für die Rolle unter anderen vorgesehen waren, wollte der 61-jährige Rocker nicht, schreibt die britische "Sun". Osbourne, der in Kalifornien lebt, wolle für den Film lieber einen waschechten "Brummie" aus seiner Heimatstadt Birmingham. Ein US-Schauspieler könne laut Osbourne den für die Stadt typischen Akzent nicht sprechen. Darum wäre es gut, "jemanden aus Birmingham zu finden, der mich spielt", so der 61-Jährige. Der Mitbegründer der Rockband Black Sabbath kann sich auch vorstellen, in einer Art Casting einen geeigneten Darsteller zu ermitteln.
Großbritannien / Leute / Musik
28.06.2010 · 21:07 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen