News
 

Osterfeierlichkeiten in Rom

Rom (dpa) - Überschattet von dem Missbrauchsskandal in katholischen Einrichtungen haben in Rom die Osterfeiern begonnen. Papst Benedikt ging in seinen Osteransprachen zunächst nicht auf die Krise wegen der Missbrauchsfälle ein. Er rief jedoch die Priester auf, «in der Gemeinschaft mit Jesus Christus Menschen des Friedens zu sein, der Gewalt entgegenzustehen und der größeren Macht der Liebe zu vertrauen». Am Abend werden zu dem traditionellen Kreuzweg am Kolosseum wieder zehntausende von Pilgern und Touristen erwartet.
Kirchen / Ostern / Vatikan
02.04.2010 · 12:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen