News
 

Ostdeutsche Linken-Chefs bringen Gysi als Parteichef ins Gespräch

Berlin (dts) - Nach Oskar Lafontaines angekündigten Rückzug als Parteichef der Linken bringen ostdeutsche Linken-Funktionäre Gregor Gysi als neuen Vorsitzenden ins Gespräch. "Gregor Gysi ist immer eine Option, das ist klar. Er ist die wichtigste Integrationsfigur, die diese Partei hat," sagte der brandenburgische Landesvorsitzende Thomas Nord gegenüber dem "Tagesspiegel". Der sächsische Landeschef Rico Gebhardt meinte, es gebe in der Linken "nur eine Persönlichkeit, die in Ost und West auf große Akzeptanz stößt", das sei Gysi. Er schränkte allerdings ein, dass die Wahl von Gysi zum Vorsitzenden der Linken "nur ein Aufschieben eines Problems" wäre. Gysi, Chef der Bundestagsfraktion, hatte in der Vergangenheit eine Kandidatur als Vorsitzender der Linken ausgeschlossen.
DEU / Parteien
25.01.2010 · 12:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen