News
 

Oscar-Show verliert fast jeden zehnten TV-Zuschauer

Los Angeles (dpa) - Die Oscar-Verleihung 2011 hat im Vergleich zum Vorjahr neun Prozent ihres Fernsehpublikums verloren. Die Zeitung «Hollywood Reporter» berichtete, dass 37,6 Millionen TV-Zuschauer in den USA die Verleihung mitverfolgt hatten. Vor einem Jahr erlebten noch 41,3 Millionen Amerikaner den Höhepunkt der Hollywoodsaison auf dem Schirm mit. Obwohl die Oscar-Gastgeber James Franco und Anne Hathaway vor allem jüngere Leute ansprechen sollten, blieb das Feld der 18- bis 49-Jährigen so gut wie unverändert bei 11,7 Prozent.

Medien / Film / Oscars / USA
01.03.2011 · 03:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen