News
 

Ort in Brandenburg wird evakuiert

Klein Bademeusel (dpa) - Als erster brandenburgischer Ort wird Klein Bademeusel wegen des Hochwassers an Neiße und Spree evakuiert. Das kündigte Ministerpräsident Matthias Platzeck am Abend im RBB- Fernsehmagazin «Brandenburg aktuell» an. Es handele sich um eine vorsorgliche Maßnahme. Der vorgelagerte Deich entlang der Neiße sei brüchig geworden und es dringe bereits Wasser durch, teilte eine Sprecherin der Katastrophenschutzbehörde im Kreis Spree-Neiße mit. Noch sei allerdings kein Haus überschwemmt. Die Einsatzkräfte rechnen damit, dass sich das Hochwasser dort bis zu sieben Stunden hält.

Wetter / Hochwasser
09.08.2010 · 20:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen