News
 

Orkantief "Joachim" nimmt Kurs auf Deutschland

Offenbach (dts) - Ein kräftiges Tiefdruckgebiet über dem Atlantik entwickelt sich derzeit zu einem Orkantief, was schließlich am Freitag Deutschland erreichen wird. Wie der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag mitteilte, sei man sich allerdings noch nicht über dessen weitere Entwicklung einig. Aller Voraussicht nach wird der Tiefkern dann in den frühen Morgenstunden des Freitags auf Rheinland-Pfalz und das Saarland übergreifen, um im Tagesverlauf über Hessen und Thüringen nach Sachsen zu ziehen.

Bis zum Abend soll "Joachim" dann bereits Polen erreicht haben. Sicher ist, dass die stärksten Windböen südlich des Tiefkerns auftreten werden. Damit sind von allem Baden-Württemberg, Bayern und Teile Sachsens davon betroffen. Abgesehen von den Orkanböen kommt es zu kräftigen Niederschlägen, die in Süddeutschland in Lagen oberhalb von 500 m als Schnee fallen werden. Im Norden reichen die Schneefälle zum Teil bis in die Niederungen. "Es kann sehr gefährlich werden. Man kann nur sagen, bleiben Sie morgen zu Hause, gehen Sie vor allem nicht raus. Es können Bäume umstürzen, es können Gebäude beschädigt werden. Also, es ist eine sehr gefährliche Orkan-Lage", sagte Andreas Friedrich Diplom-Meteorologe.
DEU / Wetter / Straßenverkehr / Natur / Livemeldung
15.12.2011 · 17:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen