News
 

Organspendeskandal - Experten fordern bessere Kontrolle

Göttingen (dpa) - In dem Skandal um mögliche Manipulationen bei Organtransplantationen wird der Ruf nach besseren Kontrollen lauter. Mehrere Politiker forderten am Wochenende ein Vier-Augen-Prinzip bei der Übermittlung von Daten. Er verfolge die Idee, dass ein Laborarzt die Daten von Eurotransplant noch einmal prüfen sollte, sagte der Chef der Ständigen Kommission Organtransplantation, Hans Lilie, der «Welt». Ein früherer Mediziner der Göttinger Uniklinik steht unter Verdacht, Akten gefälscht und so dafür gesorgt zu haben, dass die eigenen Patienten beim Empfang von Spenderlebern bevorzugt wurden.

Kriminalität / Organspende
21.07.2012 · 15:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen