News
 

Organisation: Frau Liu in Peking unter Hausarrest

Liu XiaoboGroßansicht

Washington (dpa) - In Peking ist die Ehefrau des frisch gekürten Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo nach Angaben einer Menschenrechtsorganisation unter Hausarrest gestellt worden.

Zwar werde Liu Xia keine Straftat vorgeworfen, sie dürfe ihre Wohnung aber nicht verlassen, teilte die US-Organisation Freedom Now am Sonntag auf ihrer Website mit. Frau Liu hatte zuvor ihren inhaftierten Mann im Gefängnis der 500 Kilometer von Peking entfernten Stadt Jinzhou besuchen dürfen. Nach der Entscheidung des Nobelpreis-Komitees vom Freitag war die chinesische Polizei mit harter Hand gegen Freunde und Unterstützer des Menschenrechtlers Liu vorgegangen.

Nobelpreise / International / China
10.10.2010 · 21:58 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen