News
 

Oppositionszeitung: Über 35 Tote in Libyen

Tripolis (dpa) - Bei den Protesten gegen das Regime in Libyen sind nach unbestätigten Angaben einer Oppositionszeitungen Dutzende Menschen getötet worden. Allein in der Stadt Al-Baidha seien 35 Menschen ums Leben gekommen, hieß es. Zahlreiche Tote soll es auch in Bengasi gegeben haben. In der Stadt zogen bis zum Abend Gruppen von Männern durch die Straßen. Auf Amateurvideos, die im Internet veröffentlicht wurden, waren zahlreiche Schwerverletzte zu sehen sowie Männer, die mit Steinen auf gepanzerte Fahrzeuge der Polizei warfen.

Unruhen / Libyen
17.02.2011 · 20:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen