News
 

Oppositionelle: Blutbad in Homs - UN stimmt über Resolution ab

Doha (dpa) - In der syrischen Oppositions-Hochburg Homs hat das Militär nach Angaben von Regimegegnern ein Blutbad angerichtet. CNN berichtet von 217 Toten. Der Sender beruft sich auf eine syrische Oppositionsgruppe. In anderen Medien ist die Rede von außerdem 700 Verletzten. Scharfschützen sollen im Einsatz sein. Laut CNN sind unter den Opfern auch Frauen und Kinder. Überraschend will heute der Sicherheitsrat über eine Syrien-Resolution entscheiden. Das entschied das höchste Gremium der Vereinten Nationen am Abend.

Konflikte / UN / Syrien
04.02.2012 · 04:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen