News
 

Opposition verkündet Volksregierung in Kirgistan

Bischkek (dpa) - Nach einem blutigen Machtkampf in Kirgistan hat sich die Opposition zum Sieger erklärt und eine Volksregierung ausgerufen. Die bisherige Führung trat nach ihren Angaben zurück. Wo sich der autoritäre bisherige Präsident Kurmanbek Bakijew aufhält, ist unklar. Er soll sich nach Kasachstan abgesetzt haben. Die Polizei hatte gestern in der Hauptstadt Bischkek Dutzende Menschen erschossen. Unbestätigten Berichten zufolge nahmen die Demonstranten mehrere Regierungsmitglieder als Geiseln.
Kirgistan / Demonstrationen / Menschenrechte
08.04.2010 · 03:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen