News
 

Opposition: Regierung im Syrien-Konflikt zu passiv

Berlin (dpa) - SPD und Grüne werfen der Bundesregierung Passivität im Syrien-Konflikt vor. Deutschland müsse seine guten Beziehungen zu Russland nutzen, um das Regime von Machthaber Assad zu isolieren. Das sagte Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin der «Berliner Zeitung». Hier zeigten Kanzlerin Merkel und Außenminister Westerwelle erschreckende Passivität, so Trittin. SPD-Fraktionsvize Gernot Erler sagte der Zeitung, es sei ein Drama, dass der UN-Sicherheitsrat die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung in Syrien immer noch nicht verurteilt hat.

Konflikte / Syrien / Deutschland
03.08.2011 · 01:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen