News
 

Opferzahlen nach Zyklon steigen weiter an

Dhaka (dts) - Die Zahl der Todesopfer durch den Zyklon "Aila" in Bangladesch und Indien ist nach letzten Informationen auf über 200 gestiegen. Der Zyklon selbst ist am Mittwoch abgeflaut und die Flut geht zurück. Die Menschen befinden sich jedoch weiterhin in großem Elend, da Trinkwasser und Lebensmittel knapp sind. Millionen Menschen gelten als obdachlos, knapp 180.000 Häuser sollen zerstört worden sein. Mindestens 800 Menschen werden vermisst. Die Zahl der als verletzt gemeldeten beläuft sich derzeit auf über 6.000. Der Sturm war am Montag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde über Teile von Bangladesch und Indien hinweg gezogen. Mehrere humanitäre Organisationen leisten derzeit Soforthilfe vor Ort und versuchen, die Menschen so gut wie möglich mit Lebensmitteln zu versorgen.
Indien / Naturkatastrophe
28.05.2009 · 23:10 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen