News
 

Opferzahl nach Fährunglück in Indien gestiegen

Neu Delhi (dpa) - Nach dem Untergang einer Fähre in Indien ist die Zahl der Toten auf 41 gestiegen. Suchmannschaften bargen heute weitere Leichen aus den Gewässern in einem Nationalpark südöstlich von Kalkutta. Das berichtet die Nachrichtenagentur PTI. Die Opferzahl könnte weiter steigen, da noch immer mehr als 50 Menschen als vermisst gelten. Der zur Fähre umfunktionierte Lastkahn war vor zwei Tagen gekentert. Das für 60 Passagiere vorgesehen Boot hatte bis zu 200 Menschen an Bord. Etwa 50 von ihnen wurden gerettet.

Unfälle / Indien
01.11.2010 · 11:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen