News
 

Opferzahl nach Anschlägen in Nigeria steigt

Abuja (dpa) - Nach vier zeitgleichen Bombenanschlägen in der nigerianischen Stadt Kano steigt die Zahl der Opfer weiter. Nach Angaben von Rettungskräften wurden mindestens zehn Menschen getötet. Die Zahl könne noch weiter steigen, da viele Verletzte schwere Verbrennungen erlitten hätten. Ein Journalist wurde bei Interviews mit Augenzeugen getötet. Ziele der Serie von Anschlägen waren das Polizeihauptquartier sowie drei weitere Polizeistationen in der zweitgrößten Stadt Nigerias. Die radikalislamische Sekte Boko Haram bekannte sich dem nigerianischen Fernsehen zufolge zu den Anschlägen.

Terrorismus / Nigeria
21.01.2012 · 12:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen