News
 

Opfer von Neonazi-Angriff außer Lebensgefahr

Berlin (dpa) - Nach einem brutalen Überfall von vier Neonazis in Berlin ist das Opfer außer Lebensgefahr. Der junge Mann liege nicht mehr auf der Intensivstation, sagte ein Polizeisprecher. Einer der Täter hatte den 22-Jährigen aus der linken Szene in der Nacht zu Sonntag bis zur Bewusstlosigkeit getreten und geschlagen. Das Opfer war unter anderem mit Hirnblutungen und einem Jochbeinbruch ins Krankenhaus gebracht worden. Gegen die vier Täter aus Brandenburg wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.
Extremismus / Kriminalität / Berlin
14.07.2009 · 16:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen