News
 

Opfer des Schulanschlags außer Lebensgefahr

Nürnberg (dpa) - Die beim gestrigen Amoklauf in Ansbach schwer verletzten Schülerinnen sind außer Lebensgefahr. Dies teilte das Klinikum Nürnberg mit. Eine Zehntklässlerin, die der 18-jährige Täter im Gymnasium mit einem Axthieb schwer am Kopf verletzt hatte, wurde sieben Stunden lang operiert. Eine weitere Schülerin hatte schwerste Brandwunden erlitten. Beide befänden sich mittlerweile auf dem Wege der Besserung. Die Eltern konnten ihre Kinder mittlerweile besuchen.
Kriminalität / Schulen
18.09.2009 · 14:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen